FDP Rheinbach

Jahrzehntelanges ehrenamtliches politisches Engagement geehrt!

v.l.n.r.: Karsten Logemann (Fraktionsvorsitzender der FDP), Kai Abruszat (Vorsitzender VLK NRW), Tamara Vogt und Bürgermeister Stefan Raetz.

Tamara Vogt (FDP) wurde aus dem Rat verabschiedet und vorher auch vom Verband Liberaler Kommunalpolitiker mit der goldenen Ehrennadel geehrt.

Tamara Vogt ist seit dem 03.05.96 Mitglied der FDP und damit bereits fast ein Vierteljahrhundert für die liberale Sache engagiert tätig.

In den Gliederungen der Partei hat sie gerne und viel Verantwortung übernommen. Sie war Mitglied im Kreishauptausschuss, nahm viele verschiedene Aufgaben im Vorstand der Rheinbacher FDP wahr und war zuletzt fast 4 Jahre auch ihre Vorsitzende.

Als Kommunalpolitikerin kann Frau Vogt auf nahezu 20 Jahre im Rat der Stadt Rheinbach zurückblicken. Sie rückte am 28.07.2003 für einen damaligen Kollegen in den Rat nach und hat sich seitdem als Ratsfrau für Ihre Wahlheimat Rheinbach engagiert. Eine Wahlperiode war sie auch Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt und hat Bürgermeister Stefan Raetz stets gerne vertreten.

Auf eigenen Wunsch scheidet Frau Vogt jetzt aus ihren Parteifunktionen aus und gibt auch ihr Ratsmandat zurück. Sie hat stets ihren Willen betont, ihr politisches Engagement selbstbestimmt beenden zu wollen und möchte jetzt Platz für die nachrückenden, jüngeren Kräfte machen.

Auf Anregung aus dem Kreis der liberalen Kommunalpolitik in Rheinbach war eigens der Vorsitzende des Verbandes Liberaler Kommunalpolitiker in NRW (VLK) Kai Abruszat angereist, um ihr jahrzehntelanges, großartiges Engagement mit der Verleihung der goldenen Ehrennadel der VLK zu würdigen.

Abruszat danke Tamara Vogt für Ihr Engagement und Ihre Leistungen für die Anliegen vor Ort im Namen aller liberalen Kommunalpolitiker sehr herzlich und wünschte Ihr für die Zukunft alles Gute.